#AbenteuerKonfirmation – Preisverleihung – drei Gruppen ausgezeichnet

Eine Waldfreizeit, Bibelverse, die eine alte Parkbank zu einer „Hoffnungsbank“ machen und ein Adventskalender am Rathaus – das sind die Preisträger des Ideen-Wettbewerbs für Konfis zur Konfirmationsstadt Ziegenhain.

Eine Gruppe erprobte ihre Ideen im Rahmen einer Waldfreizeit und erlebte ein echtes Abenteuer beim Abseilen in einem alten Steinbruch. Konfis aus Werther gestaltete eine alte Parkbank und verzierte sie mit Bibelversen sowie kreativen Motiven, so dass eine „Hoffnungsbank“ daraus wurde. Eine dritte Konfi-Gruppe verwandelte das Niedensteiner Rathaus mit Bildern in einen Adventskalender.

Diese drei Ideen überzeugten beim Ideenwettbewerb #AbenteuerKonfirmation, der von der Schwalmstädter Kommune, der Ev. Kirche und dem CVJM gestartet worden war. Insgesamt 3.000 € wurde an die Preisträger verteilt. Bis Ende 2021 konnten Konfi-Gruppen Ideen für Aktionen oder Projekte einreichen. Vorgegebene Themenbereiche waren Sport & Outdoor, Media, Kunst & Kreatives. Eine Jury bestehend aus Bischöfin Dr. Beate Hofmann, Jugendreferent*innen, Pfarrer*innen und Stadtverantwortlichen bewertete die Projektideen. Eingereicht waren Corona-geschuldet neun Projekt-Ideen. Danke an alle Beteiligten!

Gewonnen haben Konfi-Gruppen aus dem Wolfhager Land, dem kirchlichen Kooperationsraum Chattengau (Schwalm-Eder-Kreis) und der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Werther in Nordrhein-Westfalen.

Bildnachweis: medio.tv/schauderna

Das Foto zeigt die drei Gewinnergruppen: (1.R.v.l.) Volker Becker, Johanna Griesel, Vivien Reitze, Leonore Hirt, Ben Wittich, Mathis Lingelbach, Bischöfin Dr. Beate Hofmann, 2.R.v.l.) Dekan Christian Wachter, Bürgermeister Stefan Pinhard (Schwalmstadt), Pfarrerin Margarete Deist, Pfarrer Johannes Böttner,Pfarrerin Anja Fülling.

Alle Fotos der Preisverleihung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.