Konfi-Camp Wittenberg 2021: Hybrid und dezentral

Neuigkeiten aus dem Wittenberger Team:
“Die Corona-Pandemie hat auch die Planungen der KonfiCamps in Wittenberg stark verändert. Nachdem wir letztes Jahr die KonfiCamps leider komplett absagen mussten, arbeiten wir in diesem Jahr an verschiedenen Varianten, um für alle Eventualitäten vorbereitet zu sein. Denn in diesem Jahr wagen wir ein neues Pilotprojekt: Hybride KonfiCamps! Abhängig von den Entwicklungen der Corona-Pandemie und den entsprechenden Bestimmungen können bis zu 300 Teilnehmende auf die KonfiCamps nach Wittenberg kommen.

Zusätzlich bieten wir vor allem Gruppen, die mehr Planungssicherheit und/oder eine weite Anreise nach Wittenberg haben, die Möglichkeit, ein dezentrales KonfiCamp bei sich vor Ort durchzuführen. Wir haben hierfür einiges im Programm angepasst und viele Materialien Corona-konform aufbereitet. Denn es ist uns ein Herzensanliegen, dass so viel wie möglich mit Konfis und Teamer:innen in diesem Sommer stattfinden kann!

Mehr Informationen inkl. Programm-Entwurf zu diesem besonderen Format findet ihr auf unserer Homepage.

Der Vorteil der dezentralen KonfiCamps kurz zusammengefasst:

  • flexible Anpassung an die aktuellen Verordnungen. Das Programm ist für eine Bezugsgruppe von ca. 5 Konfis + 1 Teamer:in konzipiert worden.
  • es ist auch möglich ein dezentrales KonfiCamp nur an den Wochenenden durchzuführen
  • Möglichkeit eigene KonfiCamps vor Ort auszuprobieren
  • intensive Zeit mit der Konfi-Gruppe trotz Pandemie

Natürlich unterstützen wir euch auch bestmöglich von Wittenberg aus:

  • Liveprogramm + vorbereitete Programm-Materialien
  • digitaler Infopoint
  • Unterstützung bei der Planung eurer Camps
  • deutschlandweiter Austausch mit Ideenboards und Programmtipps

Neue Programm-Materialien 2021:

Für dieses Jahr haben wir viele Programmpunkte überarbeitet und angepasst. Diese vorbereiteten Materialien lassen sich natürlich auch zeitlich gelöst von den KonfiCamp Terminen in einem anderen Kontext verwenden:

  • Vormittagseinheiten zum thematischer Schwerpunkt WarmHERZigkeit mit den drei Schwerpunkten:
    • Dankbarkeit im eigenen Leben
    • Konfis übersetzen Barmherzigkeit in ihre Welt
    • Meine Mission Barmherzigkeit im Kontext weltweiter Gerechtigkeit
  • Lutherverschwörung 2.0 als Actionbound: Luther ist 1521 von der Wartburg geflohen, weil die Reformation nicht so verläuft, wie er sich das vorstellt. Der Hauptmann der Wache schickt die Spieler:innen aus, um ihn in Wittenberg zu finden und zurück zu bringen. Es handelt sich um einen Remote Actionbound, der sich überall mithilfe der QR Codes und wenig Aufwand spielen lässt.
  • Vorbereitete Andachtsbausteine, die die Vormittagseinheiten wieder aufgreifen und sich leicht von Teamer:innen halten lassen
  • Abschlussgottesdienstbausteine, der das KonfiCamp abschließt.
  • Nachtkirchen Impulse to Go: Die Nachtkirchen auf den KonfiCamps laden in den Abendstunden zur individuellen Besinnung ein. In diesem Jahr stellen wir kleine Impulse und Bastelideen zur Verfügung, die die Konfis gut mit nach Hause nehmen können.

Wenn ihr Interesse an einzelnen Bausteinen habt, könnt ihr gerne per E-Mail Kontakt zu uns aufnehmen konficamp@wittenberg.ekd.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.