Buß- und Bettag

Der Buß- und Bettag ist zwar kein gesetzlicher Feiertag mehr, aber sein Thema lohnt sich für die Konfi-Arbeit noch immer.

Akveniam, CC0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=110909251

Buße bedeutet Umkehr. Wie die Saar auf dem Foto, ändert bei der Buße ein Mensch die Richtung.
Um diese Bedeutung von Buße in ganz schlichter und doch weitreichender Weise mit den Konfis zu besprechen, haben wir einen kleinen Tipp: Das Video der Aktion “2-Euro-T-Shirt” der Aktion “Fashion Revolution” zeigt Menschen, die an einem Automat ein T-Shirt für zwei Euro kaufen wollen. Nachdem sie das Geld eingeworfen haben, erscheinen auf dem Display Bilder von den Produktionsbedingungen in Billigstlohnländern und Arbeiterinnen, die unter unhaltbaren Umständen Kleidung produzieren. Danach werden die Passant:innen gefragt, ob sie das T-Shirt immer noch kaufen wollen. Der Videoclip zeigt dann Menschen, die stattdessen die eingeworfenen zwei Euro spenden: Ein Akt der Umkehr! 
Der Clip auf YouTube (Tipp: Die Untertitel auf “Deutsch” umstellen)

In unserem Materialpool finden Sie Bausteine zum Buß- und Bettag:

Buße – Hausputz für die Seele
Unterrichtsstunde für die Konfirmandenarbeit zur Impulspost-Aktion der EKHN im Herbst 2015
(Achim Plagentz)
Download  Kopie der Original-Kärtchen

Baustein “Umkehr zur Liebe” (Herbert Kolb)

Anregungen zu den früheren Bußtagsinitiativen (Herbert Kolb):
– “Machtlos” (2015) – Alternative 1 – Alternative 2
– “Ankommen.” (2016)
– “Heute einen Krieg beenden” (2018) – Powerpoint-Präsentation “Hand-Umdrehen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.